Dichondra repens

Als ideale Sorte für den Gartenbau ist Dichondra repens besonders gut als Bodendecker oder als Wiese im strikten Wortsinn zu verwenden.

Eine Pflanzenabdeckung auf der Basis der Dichondra könnte im Fall einiger Projekte interessanter und vorteilhafter sein, was ihrer spektakulären Schönheit zuzuschreiben ist.

Diese Sorte erträgt die blanke Sonne, wächst aber ebenso unter schattigen Bedingungen. Sie bevorzugt für ihr Gedeihen gemäßigte bis heiße Witterung.

Darüber hinaus benötigt sie keine reichhaltigen Böden, und der wesentlichste Vorteil im Vergleich mit anderen Rasensorten liegt hier darin, das man kaum mähen muss.

Merkblatt herunterladen

EIGENSCHAFTEN

Allgemein

Allgemein

Gärtnerei, Landschaftsarchitektur und dekorative Anwendung.
Blaugrün.
Breit, kugelförmig.
Entfärbt sich ab 5 ºC.

Handhabung

Handhabung

Benötigt keine sehr fruchtbaren Böden, doch gute Drainage.
Mit Rhizomen.
Geringe Widerstandskraft.
Hoch.
Hohe Widerstandskraft.
Mittlere bis ohe Widerstandskraft.

Klima

Klima

Hohe Widerstandskraft.
In kalten Klimazonen färbt er sich braun. Erträgt bis zu -9 ºC.
Hohe Widerstandskraft.
Geringe Widerstandskraft.
Geringe Widerstandskraft.
Mittel.

Pflege

Pflege

Geringe Notwendigkeit.
Wenig Kontrollmöglichkeit, aufgrund des Mangels an geeigneten Produkten.
Hohe Notwendigkeit.

Wachstumregionen